Bootsführerscheine

Bootsführerscheine

Führerscheinfreie Boote, klein Vaarbewijs I und II und die deutschen Sportbootführerscheine. In den Niederlanden sind kleine Sportboote (bis 15m), die nicht schneller als 20 km/h fahren können, auf den Binnengewässern führerscheinfrei.

Führerscheinfrei

In den Niederlanden sind kleine Sportboote (bis 15m), die nicht schneller als 20 km/h fahren können, auf den Binnengewässern führerscheinfrei. Selbst Stahlboote bzw. Hausboote lassen sich ohne Führerschein fahren, da sie in der Regel nicht schnell sind. Dagegen benötigt man für Jetski, motorisierte Schlauchboote etc. den Klein Vaarbewijs I.

Klein Vaarbewijs I

Dieser Führerschein gilt für die Binnengewässer der Niederlande und berechtigt zum Fahren von Sportbooten oder Jetski mit mehr als 20 km/h. Der klein Vaarbewijs I entspricht ungefähr dem deutschen Sportbootführerschein Binnen, und ein solcher wird in den Niederlanden auch als klein Vaarbewijs I anerkannt.

Klein Vaarbewijs II

Für die Fahrt auf größeren Gewässern, d.h. zum Beispiel Ijsselmeer und Waddenzee wird der Vaarbewijs II benöigt. Der deutsche Sportbootführerschein See wird als solcher anerkannt.

Darüber hinaus kann es vorkommen, dass für die Anmietung von Segelyachten für die Fahrt auf Ijsselmeer und Waddenzee der Vercharterer einen Sportküstenschifferschein (SKS) vorgezeigt bekommen möchte.

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.